News

 

Internationales Rotkreuz- und Rothalbmondmuseum, Espace Focus

Abakan rouge III, eine rätselhafte gewobene Skulptur von Magdalena Abakanowicz (1930–2017), wird bis zum Frühjahr 2022 im Espace Focus des Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmondmuseums in Genf zu sehen sein. Diese vom MICR gewünschte Leihgabe ist Teil des jährlichen Themenzyklus «Genre & Diversité».

Die Fondation Toms Pauli ist in das neue Lausanner Kunstviertel PLATEFORME 10 umgezogen.

Nach zwanzigjähriger Tätigkeit im Stadtzentrum ist die Fondation Toms Pauli 2020 in das vom Architekturbüro Barozzi und Veiga entworfene Gebäude des Musée cantonal des Beaux-Arts Lausanne (MCBA) umgezogen. Hier sind nun die Verwaltung, die kantonalen Sammlungen der Tapisserien des 16. bis 20. Jahrhunderts, die Fachbibliothek und das Kunstarchiv des Centre international de tapisseries anciennes et modernes (CITAM) untergebracht.

Das Publikum kann die von der Stiftung bewahrten Sammlungen anlässlich von Wechselaus-stellungen im MCBA oder im Ausland wiederentdecken. Abgesehen von diesen zeitlich beschränkten Gelegenheiten sind die Werke nicht in der Dauerausstellung des Museums zu sehen.

Erster Grossanlass, den Sie auf keinen Fall verspassen dürfen

Im Sommer 2023 präsentiert die Stiftung eine Ausstellung über Magdalena Abakanowicz - in Zusammenarbeit mit der Tate Modern London - und Elsi Giauque ; zwei Künstlerinnen welche die Geschichte der Neuen Tapisserie in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts prägten.

Espace Focus, MICR, 2021-22
Machiko Agano, sans titre, 2007
Site web: E-Unit • Design: Latitude66